Ethik in der Logopädie?

Medizinethische Anregungen

Katja Emmerich, Logopädin, M.Sc. Neurorehabilitation

Welchen Raum haben ethische Fragestellungen bei Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen? Was haben diese mit patientenzentriertem Arbeiten zu tun? Wir beschäftigen uns in diesem Webinar mit grundlegenden medizinethischen Prinzipien, beleuchten mit Bezug zu Fallbeispielen ethische Herausforderungen und spannen den Bogen hin zu möglichen Anwendungen von Medizinethik im Alltag.
Dieses Webinar richtet sich an alle Kolleginnen und Kollegen, für die das Spannungsfeld zwischen medizinisch/therapeutischen und individuellen Überzeugungen interessant ist.
In diesem moderierten Webinar werden Sie, anders als bei unseren Online-Seminaren, NICHT mit Bild und Ton zugeschaltet. Interaktion ist dennoch möglich, da über die Moderation Raum für Fragen und Diskussion eingeplant ist.
Darüber hinaus laden wir Sie im Anschluss an das Webinar ein, in unserer neuen Digitalen Sofaecke Platz zu nehmen - analog zur Situation vor Ort, wo man nach einem Seminar oder in der Kaffeepause gerne noch locker beisammen steht und das Seminar Revue passieren lässt. Haben Sie Zeit und Lust? Dann bleiben Sie nach Beendigung des Webinars einfach im Zoom-Raum, werden mit Bild und Ton zugeschaltet und machen es sich so neben Ihren KollegInnen noch eine Weile auf dem virtuellen Sofa bequem.


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten. Eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset benötigen Sie nur, wenn Sie bei einem moderierten Webinar im Rahmen der Themenmonate noch an der Digitalen Sofaecke teilnehmen möchten.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
49.00 CHF *

Freie Plätze !

Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2238-ON-TMC
    Online
    DO, 22.09.2022 | 17:00 - 19:15
    1
    3
Katja Emmerich ist seit 1996 Logopädin und schloss 2018 den interdisziplinären...
Kurzbiographie: Katja Emmerich, Logopädin, M.Sc. Neurorehabilitation
Katja Emmerich ist seit 1996 Logopädin und schloss 2018 den interdisziplinären Studiengang Neurorehabilitation (M.Sc.) ab. Ihre logopädischen Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen geriatrische Frührehabilitation, Palliativmedizin und Weiterbildungen zur Palliativen Logopädie.
Sie bildete sich in rehabilitativen Methoden weiter, u.a. F.O.T.T.®/ F.O.T.T. TRACH®, Manuelle Schlucktherapie (1-3), FEES Zertifikat (DGN), Integrative Validation (IVA) und entwickelte ein besonderes Interesse für palliativmedizinische Behandlungsansätze sowie medizinethische Fragestellungen, „Basiscurriculum Palliative Care" (DGP), Ethikberaterin im Gesundheitswesen (K1). In ihrer Masterarbeit befasste sie sich mit ethischen Aspekten der Dysphagietherapie. Veröffentlichung: Emmerich, K., Müller-Simianer, E., Penner, H., Zieschang, T. (2020): Dysphagietherapie in der Geriatrie: Abwägungen zwischen Lebensqualität und Risiko. Eine qualitative Studie. Ethik in der Medizin.Doi.org/10.1007/s00481-020-00597-9E)
Zuletzt angesehen