Ambulante Dysphagietherapie - im Praxissetting und im Hausbesuch

Dina Roos, Logopädin

Die Dysphagietherapie im ambulanten Bereich stellt an uns Therapeuten ganz andere Herausforderungen als im klinischen Setting. Theoretische Grundlagen wie die Schluckanatomie, Ätiologie, der Haltungshintergrund sowie funktionelle Aspekte des physiologischen und pathologischen Schluckaktes werden erörtert. Es werden klinische Diagnostikmethoden sowie instrumentelle Verfahren und deren Umsetzbarkeit im Praxissetting und / oder im Hausbesuch erläutert und im Hinblick auf die effiziente Therapieplanung diskutiert. Es wird ein Überblick über konkret im Praxissetting und im Hausbesuch anwendbare Therapiemethoden vermittelt. Diese werden aufgezeigt, mittels Videobeispielen demonstriert und im Rahmen der Möglichkeiten in einem Online-Seminar geübt. Ziel ist es, ein umfangreiches, praktisches Repertoire an die Hand zu geben, das in der ambulanten Dysphagietherapie angewandt werden kann. Ein wichtiges Element in der Behandlung von Menschen mit Dysphagien ist die Aufklärung, Beratung und Anleitung von Patienten und - gerade im Hausbesuch - Aufklärung und Beratung der Angehörigen. Dies wird inkl. Anregungen für zielführende Kommunikation besprochen. Auch juristische Aspekte im Hinblick auf bestmögliche Autonomie des Patienten, Absicherung aller Beteiligten, aber auch verantwortungsvolle dysphagietherapeutische Entscheidungsfindung werden im Workshop besprochen.
Es werden Materialien herausgegeben, um die Organisation und Beratung zu erleichtern.
Für dieses Online-Seminar legen Sie bitte folgendes bereit:
Holzmundspatel / Glas mit Eiswürfeln / Löffel mit langem Stil / Handtuch / ausreichend Papier und Stifte für eigene Notizen
270.00 CHF

Freie Plätze !

    2103-ONA-DBL
    Online
    22.01.2021 - 23.01.2021
    10:00 - 17:30 UhrSA 09:00 - 16:30 Uhr
    16
    8
Dina Roos 1997-2000 Ausbildung zur Logopädin; Saarbrücken. Anstellung in freier...
Kurzbiographie: Dina Roos, Logopädin
Dina Roos 1997-2000 Ausbildung zur Logopädin; Saarbrücken. Anstellung in freier Praxis, später neurologische Reha in Waldbronn. Spezialisierung auf Dysphagien. 2002-2006 Mutterschutz in Chicago. In dieser Zeit Fortbildungen u.a. bei Dr. Jeri A. Logemann. 2006-2009 Freiberuflichkeit in München. Seit 2009 selbständig in eigener Praxis. Schwerpunkt der Praxis ist die Behandlung neurologischer und onkologischer Dysphagien im Hausbesuch mit und ohne Trachealkanüle sowie die Behandlung nach LSVT®LOUD. Seit 2015 Übersetzung dt.-engl. für LSVT Global. Seit 2017 Dysphagiefortbildungen für verschiedene Anbieter.
- Dysphagieliteratur von Dr. Gudrun Bartholome - Funktionelle Dysphagie-Therapie von Sabina...
Quellenangaben:
- Dysphagieliteratur von Dr. Gudrun Bartholome
- Funktionelle Dysphagie-Therapie von Sabina Hotzenköcherle
- Evaluation and Treatment of Swallowing Disorders von Dr. Jeri Logemann
Zuletzt angesehen