Diagnostisches Vorgehen bei Personen mit Down-Syndrom

Zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und heterogenen Einzelfällen

Dr. Isabel Neitzel, Dipl.-Logopädin

Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom stellen eine wichtige Zielgruppe in der sprachtherapeutischen Praxis dar. Da die Patienten und Patientinnen häufig auf mehreren sprachlichen Ebenen betroffen und standardisierte Verfahren für diesen Personenkreis nicht uneingeschränkt nutzbar sind, stellt eine zeitökonomische Diagnostik eine Herausforderung für viele Therapeutinnen dar. Das vorliegende Webinar möchte Einblicke gewähren in Adaptions- und Interpretationsmöglichkeiten gängiger sprachtherapeutischer Verfahren, gleichzeitig jedoch anhand von Fallbeispielen den Blick auf die ausgeprägte Heterogenität der sprachlichen Leistungen von Personen mit Down-Syndrom lenken. Das Ziel des Webinars ist es, Praktikerinnen Möglichkeiten einer praxisnahen und dennoch genauen und forschungsbasierten Sprachdiagnostik aufzuzeigen, um den Potentialen und Einschränkungen von Patientinnen mit Down-Syndrom gerecht zu werden. Im Vordergrund steht hierbei vor allem die Ableitung partizipationsorientierter Therapieziele.
In diesem moderierten Webinar werden Sie, anders als bei unseren Online-Seminaren, NICHT mit Bild und Ton zugeschaltet. Ein hohes Maß an Interaktion ist dennoch gewährleistet, da über die Moderation ausreichend Raum für Fragen und Diskussion eingeplant ist.
Darüber hinaus laden wir Sie im Anschluss an das Webinar ein, auf unserer neuen Digitalen Sofaecke Platz zu nehmen - analog zur Situation vor Ort, wo man nach einem Seminar oder in der Kaffeepause gerne noch locker beisammen steht und das Seminar Revue passieren lässt. Haben Sie Zeit und Lust? Dann bleiben Sie nach Beendigung des Webinars einfach im Zoom-Raum, werden mit Bild und Ton zugeschaltet und machen es sich so neben Moderatorin und ggf. auch DozentIn noch eine Weile auf dem virtuellen Sofa bequem, um sich mit den KollegInnen zum aktuellen Thema auszutauschen.


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten. Eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset benötigen Sie nur, wenn Sie bei einem moderierten Webinar im Rahmen der Themenmonate noch an der Digitalen Sofaecke teilnehmen möchten.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
49.00 CHF *

Freie Plätze !

Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2325-ON-TMA-DBL
    Online
    DO, 22.06.2023 | 18:00 - 20:15
    1.5
    3
Zuletzt angesehen