Artikulationstherapie bei myofunktionellen Störungen

Viola Neuwald-Fernández, Logopädin

Am zweiten Kurstag wird auf die Anbahnung der einzelnen Laute (t/d, l, n, ch, sch, s, und f) eingegangen.
In Zeiten, in denen der Therapiefokus bei Sprechstörungen oft im Bereich Phonologie liegt, wird das "Handwerkszeug" für die Lautanbahnung in der Ausbildung oft vernachlässigt. So werden mögliche lautunterstützende Bewegungen und taktile Anbahnungshilfen für verschiedene Laute besprochen. Spielideen für die Automatisierung und den Transfer im Alltag für Kinder und erwachsene Patienten werden dargestellt.
Dieses Seminar ergänzt sich sehr gut mit dem Seminar „Crashkurs - Myofunktionelle Therapie Modul 1" (2104-KD) am gleichen Wochenende. Die Seminare können aber auch unabhängig voneinander besucht werden.
210.00 CHF

Freie Plätze !

    2104-KE
    Köln
    31.01.2021
    09:30 - 16:45
    8
    3
Viola Neuwald-Fernández absolvierte ihr Logopädie-Examen 1990 in Mainz. Nach zwei...
Kurzbiographie: Viola Neuwald-Fernández, Logopädin
Viola Neuwald-Fernández absolvierte ihr Logopädie-Examen 1990 in Mainz. Nach zwei Jahren praktischer Tätigkeit in einer logopädischen Praxis und vier Jahren Klinik (HNO und Neurologie) war sie sieben Jahre Lehrlogopädin in Bonn. Dort unterrichtete sie die Fächer Stimme, Stimmbildung, Sprecherziehung, Myofunktionelle Störungen und Rhinophonie. Sie ist zertifizierte Castillo Morales-Therapeutin. Zur Zeit arbeitet sie in eigener Praxis in Bonn und unterrichtet an der Lehranstalt für Logopädie in Kiel Dysarthrophonie.
Als Sängerin und Chorleiterin arbeitet sie im Bereich Stimmbildung und Präsentation mit Einzelpersonen und führt Chorcoachings durch.
Zuletzt angesehen