Von der Sprachanbahnung bis zum Lesenlernen bei Trisomie 21

Über „Frühes Lesen“, Methoden

Diana Bangratz, Logopädin

In diesem Seminar bekommen die Teilnehmenden genaue Übungsanleitungen, wie die Kommunikation bei Kindern mit Trisomie 21 gefördert werden kann. Dabei werden nicht nur unterschiedliche Therapiemethoden vorgestellt, sondern es wird auch ein Leitfaden gegeben, in dem auf mögliche Probleme eingegangen wird.
 
Anhand von Videobeispielen aus der Praxis können die Teilnehmenden von den Inhalten eine bessere Vorstellung bekommen. Teil der Praxiselemente werden Übungen zu den Vorläuferfähigkeiten sein sowie die Methode „Frühes Lesen", unterstützt mit Lautgebärden, und die Sprachanbahnung über das Lesen einzelner Buchstaben. Außerdem erfahren die Teilnehmenden, wie sie mit den Kindern erste Sätze und Grammatik üben können und wie das synthetische Lesen erarbeitet werden kann.
 
Vorgestellt wird eine Mischung aus Methodensicherheit und Wissen aus Erkenntnissen neuester Studien und jahrelanger Praxiserfahrung. Dabei bleibt immer im Blick, dass jedes Kind anders ist und eine eigene Realität mitbringt und dass es darum geht, seine Fähigkeiten bestmöglich zum individuellen Ziel zu fördern.
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
240.00 CHF *

Freie Plätze !

    2346-KB
    Köln
    SO, 19.11.2023 | 09:00 - 16:30
    8
    4
Studium der Logopädie in den Niederlanden (2004-2008). Seit 2008 in einer Praxis auf...
Kurzbiographie: Diana Bangratz, Logopädin
Studium der Logopädie in den Niederlanden (2004-2008). Seit 2008 in einer Praxis auf Trisomie 21 spezialisiert und nach kurzer Zeit ausschließlich Kinder und Jugendliche mit Trisomie 21 in Behandlung (40-50 Patient:innen mit Trisomie 21 pro Woche). Seit Februar 2021 auch Beratung und Coaching von Familien (zum Teil auch international) sowohl online als auch in Präsenz sowie online Coaching von Logopädinnen.
Zuletzt angesehen