Stimmrehabilitation nach Laryngektomie - ganz praktisch

Nicole Hübenthal,

Was mache ich, wenn ich nicht an der Stimme arbeiten kann? Wie könnte ein nächster Therapieschritt aussehen? In diesem Seminar soll es sehr praktisch werden! Es finden hier die funktionellen Veränderungen nach einer Laryngektomie und die damit verbundenen Einschränkungen (wie z. B. Riechen, Schmecken, Pusten, Nase schnäuzen) und deren Therapiemöglichkeiten Beachtung. Darüberhinaus werden an Videosequenzen, die bestimmte Situationen in der Stimmtherapie darstellen, die nächsten möglichen Therapieschritte erarbeitet und diskutiert. Zu den verschiedenen Stimmrehabilitationsmöglichkeiten werden Fallbeispiele im Mittelpunkt stehen und interaktiv bearbeitet. Es können gerne auch Fallbeispiele mitgebracht und Inhalte aus den vorangegangenen Seminaren noch einmal aufgegriffen und diskutiert werden.
 
Seminarinhalte:
- Funktionsveränderungen nach LE mit pulmonaler und olfaktorischer Rehabilitation
- Was ist der nächste Schritt für meine Therapie? 
- Diskutieren von Problemen bei der Stimmrehabilitation
- Wie erreiche ich meine Therapieziele?
 
_________________________
Technische Voraussetzungen:
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung  und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.
Technisch sollten Sie mit einem PC, Laptop oder Tablet ausgerüstet sein. Zusätzlich benötigen Sie einen Kopfhörer/Headset sowie eine Kamera/Webcam.
Dies ist der letzte Teil einer fünfteiligen Reihe von Kurzseminaren der LE-Expertin Nicole Hübenthal. Jeder Teil hat einen anderen Schwerpunkt, ist aber in sich abgeschlossen und kann einzeln gebucht und besucht werden.
80.00 CHF

Freie Plätze !

    2137-ONC
    Online
    14.09.2021
    DI 18:30 - 21:00
    2
    3
1997 - 2006 Tätigkeit beim I.R.L. Institut für Rehabilitation Laryngektomierter,...
Kurzbiographie: Nicole Hübenthal,
1997 - 2006 Tätigkeit beim I.R.L. Institut für Rehabilitation Laryngektomierter, Köln, und Medizinproduktberaterin
2006 - 2007 Ausbildung zur Psychosyntheseberaterin am Circadian Institut für angewandte Psychosynthese, Bergisch Gladbach
2006 - 2015 selbständige Logopädin beim ITF Institut zur Rehabilitation tumorbedingter Stimm- und Funktionsstörungen, Köln
Parallel dazu Dozenten- und Lehrtätigkeit zum Thema "Stimmrehabilitation nach Laryngektomie". Lehrlogopädin und Supervisorin an Logopädenschulen. Initiatorin und Mitbegründerin des Kehlkopflosenchores KEKOLO, Siegen
2016 - 2019 Tätigkeit als Sales Support und Logopädin in der Firma Atos Medical GmbH, Hersteller und Vertrieb von Medizinprodukten der HNO-Heilkunde, Troisdorf
Seit 2020 selbständige Logopädin & Fachtherapeutin für Laryngektomie und Medizinproduktberaterin
2020 Schmerzspezialistin nach Liebscher & Bracht
Glunz, Reuß, Schmitz, Stappert: Praxiswissen Laryngektomie. Thiemeverlag
Quellenangaben:
Glunz, Reuß, Schmitz, Stappert: Praxiswissen Laryngektomie. Thiemeverlag
Zuletzt angesehen