Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter

Susanne Renk, Logopädin

Dieses Seminar baut das Thema »Mund-, Ess- und Trinktherapie« systematisch auf. Die Teilnehmerinnen erhalten einen Überblick über die theoretischen Hintergründe und können anhand von Patientenvideos den diagnostischen Blick schulen. Ein achtseitiger Anamnese- und Diagnostikbogen soll helfen, die vielen Aspekte einer Orofazialstörung zu erfassen; so wird auch eine eventuell begleitende Essverhaltensstörung angesprochen, da Essen nie nur Funktion, sondern immer auch Kommunikation bedeutet. Im praktischen Teil, der den Großteil des Seminars ausmacht, sollen die Teilnehmerinnen konkret erfahren, was Sensorische Integrationstherapie im Rahmen von Mund- und Essbehandlung bedeutet. Dazu gehören auch das gegenseitige Essenanreichen (Löffelnahrung, Getränk), die Mundstimulation und das therapeutische Zähneputzen. Durch die Vorstellung verschiedener Löffel, Becher, Sauger, Flaschen und Schnuller werden Entscheidungshilfen gegeben, für welches Alter, Störungsbild, etc. welche Hilfsmittel geeignet sind. Ein Büchertisch gibt einen Überblick über die aktuelle Literatur. Am Ende des Seminars soll jede Teilnehmerin mit einem »Rüstzeug« nach Hause gehen, das dazu beiträgt, Orofazialstörungen zu erkennen, einzuschätzen und zu behandeln.
Bitte halten Sie folgendes für das Online-Seminar bereit: Kekse, eine möglichst kleine Zahnbürste mit geraden Borsten, einen Zahnputzbecher, ein Handtuch, einen Joghurt, einen kleinen Fütterlöffel, Mineralwasser, einen Becher, eine Puppe und falls vorhanden: eine Babyflasche oder eine 0,33 l-Plastikflasche.


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten ist. Wenn nicht integriert, benötigen Sie zusätzlich eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
360.00 CHF *

Freie Plätze !

Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2303-ONA
    Online
    FR, 20.01.2023 | 09:00 - 14:30
    SA, 21.01.2023 | 09:00 - 14:30
    7
    4
Ausbildung zur Logopädin in Münster 1980-83. Danach ein Jahr Tätigkeit in der...
Kurzbiographie: Susanne Renk, Logopädin
Ausbildung zur Logopädin in Münster 1980-83. Danach ein Jahr Tätigkeit in der Ambulanz der HNO-Abteilung am Prosperhospital, Recklinghausen (Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhruniversität Bochum). Seit 1984 in der Kinderklinik am Uniklinikum Münster, Bereich Psychosomatik.
Eigene Weiterbildungen: Bobath, Brondo, Kay Coombes, Sensorische Integration und verschiedene Fortbildungen zum Thema »Interaktionelle Diagnostik und Therapie im Säuglings- und Kleinkindalter«, u.a. bei Dunitz-Scheer, Papoušek, Brisch, von Hofacker, Downing. Seit vielen Jahren Fortbildungstätigkeit zu den Themen »Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration«, »Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter« und »Fütterstörungen im Baby- und Kleinkindalter«. Neu ab 2019: „Die frühkindliche Essentwicklung" (FKE).
- Biber, Daniela: Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen. Springer Verlag, Berlin...
Quellenangaben:
- Biber, Daniela: Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen. Springer Verlag, Berlin (2014)
- Frey, Sophie: Pädiatrisches Dysphagiemanagement. Urban & Fischer (2011)
- Hübl, Nicole: Ernährung im Säuglings- und Kleinkindalter. Schulz-Kirchner Verlag,  Idstein (2012)
Zuletzt angesehen