Poltern - die etwas andere Kommunikationsstörung

Susanne Gehrer, Lehrlogopädin

In diesem Seminar geht es darum, ein umfassendes Verständnis für die Sprechstörung zu erlangen.
Inhalte sind die Diagnostik des Polterns und damit auch die Differentialdiagnostik zum Stottern und dem Mischsyndrom Stottern-Poltern.
Für die Therapie werden mehrdimensionale Konzepte vorgestellt, die das Poltern nicht nur oberflächlich angehen, sondern der Störung umfassend gerecht werden.
 
Das Seminar ist sehr praxisorientiert. Die Teilnehmerinnen sind nach dem Seminar in der Lage, Polternde aller Altersstufen zu behandeln. Theoretische Hintergründe werden in dem Umfang vorgestellt, wie sie für die praktische therapeutische Umsetzung relevant sind.
 
Wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig, sind Kenntnisse in der Stottertherapie.
Bitte für das Online-Serminar folgende Materialien bereithalten:
- Stoppuhr (Handy geht auch)
- wer hat: Counter / Handstückzähler
- Materialien für Übungen auf der Wort- und Satzebene
- Spiel für die linguistische Ebene 'Gelenkte Rede'
- Bildergeschichte
- Lesetext


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten ist. Wenn nicht integriert, benötigen Sie zusätzlich eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset.

360.00 CHF

Freie Plätze !

    2219-ONE
    Online
    13.05.2022 - 15.05.2022
    FR 16:00 - 18:30
    SA 09:00 - 17:30
    SO 09:00 - 15:00
    9
    13
Seit 1993 Lehrlogopädin für Redeflussstörungen (Stottern und Poltern) an der...
Kurzbiographie: Susanne Gehrer, Lehrlogopädin
Seit 1993 Lehrlogopädin für Redeflussstörungen (Stottern und Poltern) an der Schule für Logopädie, Uniklinikum Ulm.
Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs), Ausbildung in klientenzentrierter und hypnotherapeutischer Gesprächsführung sowie zum NLP-Practitioner und NLP-Master.
Seit 1997 Tätigkeit als Referentin und Seminarleiterin zu den Themen: Stottern, Poltern, Gesprächsführung, Elternberatung u. Supervision bundesweit, in der Schweiz und in Italien. Gastdozentin an Hochschulen in der Schweiz und an der Universität München
2005-2009: 1. Vorsitzende der Interdisziplinären Vereinigung der Stottertherapeuten e.V. (ivs)
- Sick, U.: Poltern, Thieme Verlag - Weber, Christine: Poltern - eine vergessene...
Quellenangaben:
- Sick, U.: Poltern, Thieme Verlag
- Weber, Christine: Poltern - eine vergessene Sprachbehinderung, Marhold Verlag
- Van Zaalen, Y.: Differential diagnostic characteristics between cluttering and stuttering, Journal of fluency disorders 34, September 2009
Zuletzt angesehen