MFT für die Praxis

Meike Otten, Logopädin

Diese Fortbildung richtet sich als Einführung an Therapeutinnen und Therapeuten ohne spezielles Vorwissen, die im Bereich der Mundfunktionstherapie neue Impulse bekommen möchten.
Das FMP (Funktionales Mundprogramm) wurde für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen entwickelt, die sowohl einen Sigmatismus als auch eine Mundfunktionsstörung vorweisen. Der Schwerpunkt des Programms liegt dabei auf den Übungen zur Regulierung der Mundfunktionen. Die sehr effektiven und ausschließlich auf den orofazialen Bereich ausgerichteten Übungen führen im Durchschnitt bereits in 10-20 Therapiestunden zum Erfolg.
Im Seminar werden die theoretischen Grundlagen der Mundfunktionen und Mundfunktionsstörungen (inklusive der physiologischen und unphysiologischen Zahn- und Kieferstellung) wiederholt und vertieft, deren Anamnese und Diagnostik besprochen und die FMP-Übungen vorgestellt und praktisch angeleitet.
 
Als Lernziel kennen bzw. können die Teilnehmerinnen:  
- die für die Nahrungsaufnahme nötigen Bewegungsabläufe
- Wechselwirkungen im Bereich der Mundfunktionen
- Mundfunktionsstörungen anamnestisch und diagnostisch erfassen
- Gebissanomalien erkennen und einordnen
- detaillierte Therapieziele im Bereich der Mundfunktionen formulieren
- die Übungen des FMP durchführen, anleiten und gezielt auswählen
 
______________________________
Technische Voraussetzungen:
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung  und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.
Technisch sollten Sie mit einem PC, Laptop oder Tablet ausgerüstet sein. Zusätzlich benötigen Sie einen Kopfhörer/Headset sowie eine Kamera/Webcam.
Bitte halten Sie eine Untersuchungslampe / Taschenlampe zum Seminar bereit.Jeder Teilnehmer bekommt postalisch ein Myoset gestellt.


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten ist. Wenn nicht integriert, benötigen Sie zusätzlich eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset.

220.00 CHF

Freie Plätze !

    2139-ONF
    Online
    02.10.2021
    SA 09:00 - 16:45
    4
    4
Meike Otten, Logopädin B.Sc., schloss ihre Ausbildung 2000 in Hamburg ab und arbeitete...
Kurzbiographie: Meike Otten, Logopädin
Meike Otten, Logopädin B.Sc., schloss ihre Ausbildung 2000 in Hamburg ab und arbeitete anschließend als Logopädin in einem interdisziplinären Team, bevor sie 2004 ihr Studium an der HAWK Hildesheim, Holzminden, Göttingen aufnahm. Im Anschluss war sie als Angestellte in der Praxis von Petra Schuster tätig, der Autorin des Buches „Funktionales Mundprogramm (FMP)". In dieser Zeit sammelte Frau Otten intensiv Erfahrungen mit diesem Konzept. Bis heute arbeitet sie als praktisch tätige Logopädin mit Kindern und Erwachsenen und führt parallel Seminare u.a. zu dem Thema „Mundfunktionstherapie" durch.
„Funktionales Mundprogramm" von Petra Schuster, 2. Auflage 2014
Quellenangaben:
„Funktionales Mundprogramm" von Petra Schuster, 2. Auflage 2014
Zuletzt angesehen