Der Grund- und Orientierungswortschatz - Schriftspracherwerb neu denken

Häufigkeiten im Wortschatz und auf Phonem-Graphem-Ebene

Prof. Katja Siekmann, Professorin für Didaktik der dt. Sprache und Literatur

Dieses Webinar richtet sich an alle, die Kinder im Schrifterwerbsprozess unterstützen wollen, sich ein logisches Vermittlungskonzept wünschen und sinnvolle individuelle Förderungen entwickeln möchten. Die Teilnehmenden erfahren etwas über Häufigkeiten im Wortschatz und auf der Phonem-Graphemebene (Basis-/Orthographeme, s. Grund- und Orientierungswortschatz Bd. 1+2, Siekmann 2023) und erkennen exemplarisch Stolpersteine in Unterrichts-/Fördermaterialien.
In diesem moderierten Webinar werden Sie, anders als bei unseren Online-Seminaren, NICHT mit Bild und Ton zugeschaltet. Interaktion ist dennoch möglich, da über die Moderation Raum für Fragen und Diskussion eingeplant ist.
Darüber hinaus laden wir Sie im Anschluss an das Webinar ein, auf unserer Digitalen Sofaecke Platz zu nehmen - analog zur Situation vor Ort, wo man nach einem Seminar oder in der Kaffeepause gerne noch locker beisammen steht und das Seminar Revue passieren lässt. Haben Sie Zeit und Lust? Dann bleiben Sie nach Beendigung des Webinars einfach im Zoom-Raum, werden mit Bild und Ton zugeschaltet und machen es sich so neben Ihren KollegInnen noch eine Weile auf dem virtuellen Sofa bequem.


Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten. Eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset benötigen Sie nur, wenn Sie bei einem moderierten Webinar im Rahmen der Themenmonate noch an der Digitalen Sofaecke teilnehmen möchten.

Weiterführende Informationen
Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen
49.00 CHF *

    2416-ON-TMB
    Online
    DI, 16.04.2024 | 18:00 - 20:15
    3
Lehrerin im Primar-/Sek.-Bereich (auch inklusiv), Promotion über den „Mythos vom...
Kurzbiographie: Prof. Katja Siekmann, Professorin für Didaktik der dt. Sprache und Literatur
Lehrerin im Primar-/Sek.-Bereich (auch inklusiv), Promotion über den „Mythos vom rechtschreibstarken Vielleser" (Zusammenhang Lesen und Rechtschreiben) an der Goethe Universität Frankfurt a.M. W1-Professur an der WWU Münster, W2-Professur an der Uni Rostock. Aktuell Professorin für Deutschdidaktik an der PH Salzburg. Forschungsschwerpunkt: Grundlagenforschung zur Schrift und zu effektiver Diagnostik und Förderung bei Rechtschreibschwierigkeiten.

isExpired

isExpired

isExpired

isExpired

LRS und AVWS LRS und AVWS
330.00 CHF
Zuletzt angesehen