Frag doch nach! Sind Interventionen zum Monitoring des Sprachverstehens bei sprachentwicklungsgestör

Frag doch nach! Sind Interventionen zum Monitoring des Sprachverstehens bei sprachentwicklungsgestörten Kindern effektiv?
5.50 CHF *

Versandkostenfreie Lieferung!

    1204253
    10.7345/prolog-1204253
    PDF
Zusammenfassung Der Artikel beschreibt theoretische Grundlagen zum Monitoring des...
Produktinformationen "Frag doch nach! Sind Interventionen zum Monitoring des Sprachverstehens bei sprachentwicklungsgestör"
Zusammenfassung
Der Artikel beschreibt theoretische Grundlagen zum Monitoring des Sprachverstehens (comprehension monitoring). Darauf aufbauend werden zwei Konzeptionen (Kleingruppe und Klasse) zur Förderung des spezifischen Frageverhaltens erläutert, deren Effektivität in einer empirischen Vergleichsuntersuchung (N = 28) mit Kontrollgruppe in einem Prä-/Posttest-Design überprüft wurde. Die Studie ergab im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikante und gleichwertige Verbesserungen des Nachfragens in beiden Förderformaten, wobei in der Kleingruppe tendenziell schwächere Kinder profitierten. Es fanden sich zudem deutliche Hinweise auf Peer-Learning-Effekte. Eine Analyse der Skalen gibt Aufschluss über die Schwierigkeitsrangreihe der Monitoring-Bereiche und liefert somit Hinweise für zukünftige Interventionsplanungen.
 
Schlüsselwörter:
Monitoring des Sprachverstehens, Intervention, Effektivität, Gruppentherapie, Peer Learning
 
Summary
Comprehension monitoring is a popular approach in comprehension impairment intervention. This article focuses on two concepts, a small group and a classroom intervention, both aimed at the development of specific questioning behaviour. To evaluate their efficacy two intervention groups (each N = 9) were compared with a control group (N = 10) in a pre-post test design. Children in both intervention groups could improve their questioning behaviour. However, the small group setting seemed to be particularly appropriate for children with more severe impairments. There were strong indicators for peer learning effects. Furthermore, comprehension monitoring areas were ranked regarding their difficulty, which can be applied in structured intervention planning.
 
Key words:
Comprehension monitoring, intervention, evaluation, group therapy, peer learning  
Weiterführende Links zu
Dieser Artikel wurde in der Fachzeitschrift Logos Interdisziplinär veröffentlicht....
Inhalt:
Dieser Artikel wurde in der Fachzeitschrift Logos Interdisziplinär veröffentlicht.
Ausgabe 4/2012
DOI-Nr. 10.7345/prolog-1204253
 
Der gewählte Artikel wird Ihnen nach Ihrer Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei  per E-Mail zur Verfügung gestellt, zusammen mit der Online-Rechnung.
 
Mit dem elektronischen Absenden ist Ihre Bestellung verbindlich, ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.
 
Zur Anzeige werden entsprechende Programme - wie z. B. der Acrobat Reader benötigt.
 
Fachartikel sind urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: ProLog, Therapie- und Lernmittel OHG, Köln. Vervielfältigungen / Veröffentlichungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich.
Kreuzwort Kreuzwort
24.60 CHF
KKS-CD KKS-CD
17.90 CHF
LAUTerlei LAUTerlei
15.90 CHF
TIPP!
SinnFit SinnFit
7.40 CHF 10.90 CHF
TIPP!
Akkusativ-Oskar Akkusativ-Oskar
6.30 CHF 8.90 CHF
Logicon Logicon
169.00 CHF
TIPP!
Sparpaket Kartenspiele Sparpaket Kartenspiele
65.00 CHF 83.40 CHF
ADS/ADHS ADS/ADHS
14.90 CHF
Zuletzt angesehen