Minus im Zahlenraum 20 mit Zehnerübergang

17.90 CHF *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 8-10 Werktage

  • 246631
Hier wird die Grundrechenart Subtraktion gefestigt. Spielerisch werden Minusaufgaben...
Produktinformationen "Minus im Zahlenraum 20 mit Zehnerübergang"
Hier wird die Grundrechenart Subtraktion gefestigt. Spielerisch werden Minusaufgaben gelöst, Zahlenwerte verglichen und in absteigender Reihenfolge sortiert. Daneben fördert das Spiel die Wahrnehmung und die Konzentration. Mit Selbstkontrolle!
 
SO WIRD GESPIELT
Ziel des Spiels ist es, die Karten möglichst schnell in Zahlenreihen auszulegen. Der Spieler, der am Zug ist, rechnet die Aufgabe auf der obersten Karte seines Stapels. Zum Beispiel: 13 - 7 = 6. Zur Kontrolle dreht er die Karte um und überprüft seine Lösung. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, diese Karte auszuspielen: Anlegen an eine der Zahlenreihen oder Ablegen bei einem Mitspieler.
Beispiel Anlegen an eine der Zahlenreihen:10, 9, 8, 7 - der Spieler, der am Zug ist, kann hier die 6 anlegen, weil sie die Zahlenreihe fortsetzt. Beispiel Ablegen bei einem Mitspielers: Die 6 kann sowohl auf die 5 als auch auf die 7 abgelegt werden. Denn sie ist um eins größer als die 5 und um eins kleiner als die 7.
Der Spieler, der zuerst keine Karten mehr hat, hat gewonnen.
Weiterführende Links zu
55 Karten in Schubschachtel
Inhalt:
55 Karten in Schubschachtel
Zuletzt angesehen