Fachzeitschrift Logos

Fundierte und peer-reviewte Fachartikel aus den Bereichen Logopädie und Sprachtherapie, aber auch aus benachbarten Disziplinen aus unserer Zeitschrift LOGOS finden Sie hier...

Fundierte und peer-reviewte Fachartikel aus den Bereichen Logopädie und Sprachtherapie, aber auch aus benachbarten Disziplinen aus unserer Zeitschrift LOGOS finden Sie hier... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fachzeitschrift Logos

Fundierte und peer-reviewte Fachartikel aus den Bereichen Logopädie und Sprachtherapie, aber auch aus benachbarten Disziplinen aus unserer Zeitschrift LOGOS finden Sie hier...

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
 
2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Einschätzungen des Sprachverhaltens von Kindern mit Migrations- versus ohne Migrationshintergrund durch Kita-ErzieherInnen Einschätzungen des Sprachverhaltens von Kindern...
Zusammenfassung: Geringere Sprachleistungen im Deutschen von Kindern mit Migrationshintergrund (KMM) im Vergleich zu monolingual deutschsprachig aufwachsenden Kindern ohne Migrationshintergrund (KOM) wurden mehrheitlich an Schul-,...
5.50 CHF
Der Olsberger Schluck-Beobachtungs-Bogen (O-SBB) Der Olsberger Schluck-Beobachtungs-Bogen (O-SBB)
Zusammenfassung: Ein Verfahren zur systematisierten Bewertung von Essensbegleitung bei Dysphagie Hintergrund: Im Bereich der klinischen Dysphagiediagnostik steht inzwischen eine Reihe von Screeningverfahren zur Einschätzung des...
5.50 CHF
Die Rolle des Kleinhirns für Sprechen, Sprache, Kognition und Affekt Die Rolle des Kleinhirns für Sprechen, Sprache,...
Zusammenfassung: Das Zerebellum wird traditionell mit motorischen Kontrollfunktionen in Verbindung gebracht. Zahlreiche Studien zeigten in den letzten Jahren jedoch auch eine Beteiligung des Kleinhirns an vielen nichtmotorischen...
5.50 CHF
Entwicklung des produktiven Wortschatzes von Kindern mit Down-Syndrom Entwicklung des produktiven Wortschatzes von...
Zusammenfassung: Erste Ergebnisse aus der Heidelberger Down-Syndrom-Studie Die in der Literatur vorliegenden Daten zur frühen Wortschatzentwicklung von Kindern mit Down-Syndrom beziehen sich auf Querschnittstudien. Es werden erste Daten...
5.50 CHF
Diagnostik und Therapie mehrsprachiger Kinder mit Spezifischer Sprachentwicklungsstörung Diagnostik und Therapie mehrsprachiger Kinder...
Zusammenfassung: Dieser Artikel gibt Antwort auf die Frage, wie eine Spezifische Sprachentwicklungsstörung (SSES) bei mehrsprachigen Kindern möglichst valide festgestellt werden kann. Dabei wägt er Vor- und Nachteile von drei...
5.50 CHF
Ausagieren oder Satz-Bild-Zuordnung? Zwei Methoden zur Untersuchung des Grammatikverständnisses im Vergleich Ausagieren oder Satz-Bild-Zuordnung? Zwei...
Zusammenfassung: Sowohl in der Spracherwerbsforschung als auch in der Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen spielt die Untersuchung des Grammatikverständnisses eine wichtige Rolle. Zwei dazu häufig eingesetzte Methoden sind das...
5.50 CHF
Ich oder Du? – Die Therapie der pronominalen Umkehr bei Autismus-Spektrum-Störung Ich oder Du? – Die Therapie der pronominalen...
Zusammenfassung: Der Beitrag beschreibt anhand eines Einzelfalles die Therapie der pronominalen Umkehr von ich und du bei einem 6;6-jährigen Vorschulkind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS). Typisch entwickelte Kinder vertauschen in...
5.50 CHF
Therapie der Erzählfähigkeit bei Kindern – eine Einzelfallserie Therapie der Erzählfähigkeit bei Kindern – eine...
Zusammenfassung: Hintergrund: Textgrammatische Störungen sind ein typisches Symptom sprachentwicklungsgestörter Kinder ab der Schuleingangsphase. Auf Ebene der Makrostruktur haben die Kinder insbesondere Schwierigkeiten mit der...
5.50 CHF
Zur inklusiven Förderung von GrundschülerInnen mit erhöhten sprachlichen Risiken Zur inklusiven Förderung von GrundschülerInnen...
Zusammenfassung: Die Frage nach einer qualitativ hochwertigen Beschulung von Kindern mit ungünstigen Lernvoraussetzungen wird im Kontext inklusiver Bildungskonzeptionen immer dringender gestellt. Ein innovatives Forschungsprojekt,...
5.50 CHF
Chancen und Risiken einer evidenz-basierten Sprachtherapie Chancen und Risiken einer evidenz-basierten...
Zusammenfassung: Die evidenz-basierte Praxis (EbP) hat das Ziel, die Qualität pädagogisch-therapeutischer Entscheidungen zu verbessern. Dies wird erreicht, indem die Präferenzen der KlientInnen, die klinische Expertise der Fachkräfte und...
5.50 CHF
Monolinguale Sprachtherapie mit bilingualen Kindern: Eine (Not-)Lösung mit Chancen Monolinguale Sprachtherapie mit bilingualen...
Zusammenfassung: Sprachtherapeutische Interventionen mit bilingualen Kindern erfolgen in vielen Fällen monolingual und dann zumeist in der Zweitsprache (L2). Anhand ausgewählter Studien kann gezeigt werden, dass Therapieerfolge in der...
5.50 CHF
Die Bedeutung von Kernvokabular für unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche Die Bedeutung von Kernvokabular für unterstützt...
Zusammenfassung: Die Auswahl des Vokabulars stellt eine der größten Herausforderungen in der professionellen Arbeit mit Menschen dar, die auf Unterstützte Kommunikation (UK) angewiesen sind. Es sollte bedeutungsvoll, altersangemessen und...
5.50 CHF
Unterstützte Kommunikation und CDKL5 – Eine Untersuchung mit Umfrage Unterstützte Kommunikation und CDKL5 – Eine...
Schlüsselwörter: CDKL5, atypisches Rett-Syndrom, Unterstützte Kommunikation Zusammenfassung: Menschen mit der seltenen Diagnose Rett-Syndrom zeigen mit Hilfe Unterstützter Kommunikation (UK) kommunikative Leistungen, die ihnen wegen...
5.50 CHF
Visuelles Emotionserkennen von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren Visuelles Emotionserkennen von Kindern zwischen...
Zusammenfassung: Die Fähigkeit zum Erkennen von Emotionen beginnt sich interaktiv und kontextabhängig aus kognitiven, psychophysischen und behavioralen Zuständen schon in den ersten Lebenswochen zu entwickeln und ist Voraussetzung für...
5.50 CHF
LRS bei Kindern mit überwundenen phonologischen Aussprachestörungen LRS bei Kindern mit überwundenen phonologischen...
Schlüsselwörter: (Umschriebene) Sprachentwicklungsstörungen, Phonologische Aussprachestörungen, Phonologische Bewusstheit, Lese-Rechtschreibschwierigkeiten Zusammenfassung: Dieser narrative Literaturüberblick beschäftigt sich damit, ob...
5.50 CHF
Beeinträchtigungen des Wortabrufs bei Aphasie und Alzheimerdemenz Beeinträchtigungen des Wortabrufs bei Aphasie...
Schlüsselwörter: Aphasie, Alzheimerdemenz, Differenzierung, Netzwerkmodell Zusammenfassung: AlzheimerpatientInnen und Menschen mit Aphasie, die einen Schlaganfall erlitten haben, weisen in ihrer Spontansprache häufig ähnliche sprachliche...
5.50 CHF
Pragmatische Kompetenzen und sozial-emotionale Probleme spracherwerbsgestörter Kinder Pragmatische Kompetenzen und sozial-emotionale...
Schlüsselwörter: sprachpragmatische Kompetenzen, Verhaltensauffälligkeiten, spezifische Sprachentwicklungsstörung Zusammenfassung: Kinder mit spezifischen Sprachentwicklungsstörungen weisen häufig auch Defizite in den...
5.50 CHF
Latenzmessungen in der Diagnostik diskreter Benennstörungen Latenzmessungen in der Diagnostik diskreter...
Zusammenfassung: Bei neurologischen PatientInnen häufig noch vorliegende diskrete Wortfindungsstörungen (oft in Form erhöhter Benennlatenzen bei letztlich korrekter Reaktion) können anhand verbreiteter Testverfahren nur unzureichend...
5.50 CHF
Kasus als klinischer Marker im Deutschen Kasus als klinischer Marker im Deutschen
Schlüsselwörter: Kasus, klinischer Marker, SSES Zusammenfassung: Als klinische Marker werden grammatische Phänomene verstanden, anhand derer Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung von Kindern mit typischer Sprachentwicklung...
5.50 CHF
Dysphagie bei Säuglingen und Kleinkindern – anatomisch-physiologische und epidemiologische Aspekte und ein Vergleich zwischen FEES und klinischer Schluckuntersuchung Dysphagie bei Säuglingen und Kleinkindern –...
Schlüsselwörter: Schluckstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern, FEES, klinische Schluckuntersuchung, Schluckfrequenz Zusammenfassung: Die zunehmende Zahl von Säuglingen und Kleinkindern mit Schluckstörungen stellt die akademische...
5.50 CHF
2 von 3
Zuletzt angesehen